Herzlich Willkommen

#GoDigital 2017 – Der Strategiegipfel zu Digitalisierung & Energieeffizienz

Wir freuen uns sehr, Sie bei der #GoDigital 2017 Konferenz auf dem EUREF-Campus begrüßen zu dürfen. Hier finden Sie Informationen und Updates rund um den Ablauf, die Referenten und die Event-Location.

Bei Rückfragen melden Sie sich gerne unter godigital@wilo.com.

Gemeinsam mit Partnern und Sponsoren ruft die Wilo Gruppe erstmals ein Konferenz-Format ins Leben, um gezielt über den unmittelbaren Zusammenhang von Digitalisierung, Energieeffizienz und Urbanisierung zu diskutieren. Wie können wirtschaftliche Impulse gesetzt werden? Wie können bestehende Technologien, richtungsweisende Innovationen und etablierte Prozesse intelligent vernetzt werden? Wie kann es nachhaltig gelingen, die Lebensqualität in den Städten zu erhöhen und Ressourcen zu schonen? Und sind Smart Eco City-Lösungen für den urbanen Raum die daraus resultierende logische Konsequenz? Die Antworten auf diese und viele weitere Fragen rund um die Themen Digitalisierung und Energieeffizienz liefern Experten aus Wirtschaft, Industrie, Politik und Gesellschaft beim Strategiegipfel #GoDigital 2017.

Programm

Von Bis Programmpunkt Referent Unternehmen
11.00 12.00 Akkreditierung, erstes Get-Together
12.00 12.15 Opening und Begrüßung Oliver Hermes,
Judith Rakers
Wilo Gruppe
12.15 12.45 Fachvortrag:
Geschäftspotentiale von Smart Urban Areas - Wilo erschließt die Smart Urban Areas
Oliver Hermes Wilo Gruppe
12.45 13.15 Fachvortrag:
Digitalisierung, die dem Kunden nutzt
Dr. Carsten Voigtländer Vaillant Group
13.15 13.45 Fachvortrag:
Digitalisierung… mehr als nur Fassade!
Dr. Thomas Schlenker Schüco International KG
13.45 14.15 Netzwerkpause
14.15 15.00 Podiumsdiskussion Oliver Hermes,
Dr. Carsten Voigtländer, Dr. Thomas Schlenker
Wilo Gruppe, Vaillant Group, Schüco International KG
15.00 15.15 Statement Peter Altmaier Chef des Bundeskanzleramtes
15.15 15.30 Statement:
So einfach ist die Energiewende - Der EUREF-Campus und die Klimaziele der Bundesregierung"
Reinhard Müller EUREF AG
15.30 16.00 Fachvortrag:
Die digitale Energiewelt: Neue Chancen, neue Aufgaben
Andreas Kuhlmann Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
16.00 16.15 Interview Andreas Kuhlmann Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
16.15 16.45 Netzwerkpause
16.45 17.15 Statement:
Digitale Transformation mit Methode
Prof. Dr. Volker Gruhn Adesso AG
17.15 18.00 Keynote:
Das grosse Rauschen - Warum die datenbasierte Energiewirtschaft mehr Menschenverstand braucht
Dr. Stephan Sigrist Trendforscher
18.00 18.15 Closing Judith Rakers
18.30 Beginn der Abendveranstaltung
Von Bis Programmpunkt Referent Unternehmen
9.00 9.10 Opening und Begrüßung Oliver Hermes,
Judith Rakers
Wilo Gruppe
9.10 9.50 Keynote:
Risiken und Nebenwirkungen digitaler Informationstechnik
Prof. Dr. med. Dr. phil. Manfred Spitzer Klinik für Psychiatrie
und Psychotherapie Ulm
09.50 10.20 Fachvortrag:
Innovation 4.0: Ein Innovationssystem für die Digitale Transformation
Prof. Dr. Frank Piller Massachusetts Institute of Technology (MIT), RWTH Aachen
10.20 11.00 Netzwerkpause
11.00 11.40 Statement:
Morgenstadt – Innovationen für die smarte Stadt der Zukunft
Alanus von Radecki Frauenhofer IAO
11.40 12.10 Fachvortrag:
Digitalisierung #EchteLiebe
Carsten Cramer BVB – Borussia 09 e.V. Dortmund
12.10 12.20 Interview Carsten Cramer BVB – Borussia 09 e.V. Dortmund
12.20 12.30 Closing und Zusammenfassung Oliver Hermes,
Judith Rakers
Wilo Gruppe
12.30 13.30 Ende der Veranstaltung und letztes Get Together

Referenten

Folgende Referenten erwarten Sie bei uns

Oliver Hermes

Wilo Gruppe

Dr. Carsten Voigtländer

Vaillant Group

Dr. Thomas Schlenker

Schüco International KG

Reinhard Müller

EUREF AG

Andreas Kuhlmann

Dena – Deutsche Energie-Agentur

Prof. Dr. Volker Gruhn

adesso

Stephan Sigrist

Think Tank W.I.R.E.

Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer

Prof. Dr. Frank T. Piller

RWTH AACHEN Universität

Alanus von Radecki

Frauenhofer IAO

Carsten Cramer

Borussia Dortmund

Die Moderation

Durch die Tage begleitet Sie Moderatorin Judith Rakers.

Judith Rakers ist Journalistin, Nachrichtensprecherin und Moderatorin und seit 2005 ist sie Nachrichtensprecherin im Ersten Deutschen Fernsehen. Als Moderatorin führt Sie durch unser zweitägiges Programm.

Vita

Oliver Hermes

Wilo Gruppe

Oliver Hermes, Jahrgang 1970, ist Vorstandsvorsitzender von Wilo und seit 2006 Mitglied des Vorstands der Unternehmensgruppe. Er ist unter anderem verantwortlich für Unternehmensstrategie und –entwicklung sowie Mergers & Acquisitions. In sein Ressort fallen zudem die Funktionen des strategischen Marketing und Brand Management, Human Resources & Legal sowie die politische Netzwerkarbeit, Public Relations und Kommunikation. Die Wilo Gruppe mit Stammsitz Dortmund ist ein Premiumanbieter für Pumpen und Pumpensysteme für Gebäudetechnik, Wasserwirtschaft und die Industrie. Seit Jahren treibt Oliver Hermes als CEO den Wandel des Unternehmens zum digitalen Pionier der Branche konsequent voran. Der Diplom Ökonom ist Mitglied in den Vorständen des Bundesverbandes der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) und des Nah- und Mittelost-Vereins (NUMOV). Zudem ist er Mitglied des Beirats der AVIA Fricke GmbH und der Wickeder Holding. Des Weiteren ist er Mitglied im Geschäftsführenden Arbeitskreis (GAK) des Initiativkreis Ruhr. Im Jahr 2014 wurde Herr Hermes mit dem Ehrentitel „Bürger des Ruhrgebiets“ ausgezeichnet. Bis 2006 war Oliver Hermes als Partner für das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen KPMG tätig. Hier leitete er innerhalb der Energy & Natural Resources Practice weltweit das Segment Global Power & Utilities.

Dr. Carsten Voigtländer

Vaillant Group

Carsten Voigtländer wurde am 14. September 1963 geboren. Sein Studium Maschinenbau und Verfahrenstechnik an der Technischen Universität Braunschweig schloss er mit Diplom und Promotion ab. Nach wissenschaftlicher Tätigkeit am Institut für Thermodynamik der TU Braunschweig und verschiedenen Stationen bei der in Neumünster ansässigen Neumag war er CEO von Oerlikon Textile. Seit 2009 ist er in der Geschäftsführung der in Remscheid ansässigen Vaillant Group und seit Januar 2011 der Vorsitzende der Geschäftsführung.

Dr. Thomas Schlenker

Schüco International KG

Dr. Thomas Schlenker beendete 2000 erfolgreich sein Studium der Physik an der Universität Konstanz und promovierte zwischen 2002 und 2005 im Fachbereich „Elektro- und Informationstechnik“ an der Universität Stuttgart.

Seine beruflichen Stationen umfassen danach seine Tätigkeiten bei PriceWaterhouse Coopers Consulting, der Robert Bosch GmbH, Manz Automation AG und seit April 2011 bei der Schüco International KG. Hier umfasst sein Verantwortungsbereich bis heute die Leitung des Global Engineering, die Betreuung des Vertriebsgebiets Schüco Nordamerika und die Aufgaben des Chief Digital Managers.

Reinhard Müller

EUREF AG

Seit 2008 ist Herr Reinhard Müller als Vorstandsvorsitzender der EUREF AG tätig, nachdem er zuvor unter anderem bei der REM+tec Projektentwicklung und Denkmalschutz Gesellschaft von Architekten und der KONZEPTplus AG tätig war.

Der Dipl. Ingenieur Architektur und Dipl. Ing. Stadt- und Regionalplanung ist zudem Mitglied im Landeskuratorium Berlin/Brandenburg des Stifterverbands für die Deutsche Wirtschaft e.V., im Präsidium des ZIA (Zentraler Immobilienausschuss) und Konventsberufener der Bundesstiftung Baukultur.

Andreas Kuhlmann

Dena – Deutsche Energie-Agentur

Seit Juli 2015 ist Andreas Kuhlmann Vorsitzender der dena-Geschäftsführung. Zuvor war der Diplom-Physiker unter anderem beim Bundesverband der Energie-und Wasserwirtschaft (BDEW), der deutschen Botschaft in Stockholm sowie im Europaparlament, dem Deutschen Bundestag und im Bundesministerium für Arbeit und Soziales tätig. Andreas Kuhlmann studierte an den Universitäten in Bonn, Heidelberg und Corvallis (USA) Physik mit dem Nebenfach Volkswirtschaft. Seinen beruflichen Werdegang begann er am Institut für Umweltphysik der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.

Es folgten verschiedene Stationen als Referent und Büroleiter in der Politik. Zunächst im Umweltausschuss des Europaparlaments, später in der SPD, der SPD-Bundestagsfraktion und dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales. 2007 übernahm Andreas Kuhlmann die Zuständigkeit für das Ressort Soziales und zeitweise auch Wirtschaft bei der Deutschen Botschaft in Stockholm. Nach seiner Rückkehr aus Schweden im Herbst 2008 arbeitete Andreas Kuhlmann zunächst als Büroleiter des SPD-Parteivorsitzenden Franz Müntefering, bevor er 2010 beim BDEW als Geschäftsbereichsleiter Strategie und Politik die Abteilungen Politik und Volkswirtschaft übernahm.

Prof. Dr. Volker Gruhn

adesso

Volker Gruhn ist Inhaber des Lehrstuhls für Software Engineering an der Universität Duisburg-Essen. Sein Forschungsschwerpunkt in diesem Bereich bezieht sich auf mobile Anwendungen. Davor war er als Professor für Praktische Informatik am Fachbereich Informatik der Universität Dortmund mit Forschungsschwerpunkten in den Bereichen Entwicklung von e-Business-Anwendungen und komponentenbasierten Software-Architekturen tätig. Von dort ist er an die Universität Leipzig gewechselt, an der er für den Lehrstuhl für Angewandte Telematik / e-Business verantwortlich war. Er befasste sich hier mit der Forschung im Bereich der Entwicklung mobiler, verteilter Softwaresysteme.

Volker Gruhn ist Gründer und Vorsitzender des Aufsichtsrates der Dortmunder adesso AG. Das Unternehmen, das zurzeit gut 2.200 Mitarbeiter beschäftigt, ist auf strategische und technologische Beratungsdienstleistungen im Umfeld moderner Softwaretechniken spezialisiert. Darüber hinaus ist er Mitglied im Beirat des BIPRO e.V. sowie bei der e-Spirit AG in Dortmund Mitglied im Aufsichtsrat.

Stephan Sigrist

Think Tank W.I.R.E.

Der Trendforscher Stephan Sigrist analysiert zukünftige Entwicklungen in unserer Gesellschaft und Wirtschaft. In seinen spannenden Keynotes diskutiert er beispielsweise neue Trends in unserem Gesundheitssystem und in den Life-Sciences und zeigt, welchen direkten und indirekten Einfluss Digitalisierung, neue Innovationen und Urbanisierung auf unser Leben haben. Der Promovierte Zukunftsexperte schloss zunächst sein Biochemie-Studium an der ETH Zürich ab und war in der medizinischen Forschung von Hoffman-La Roche tätig. Danach wurde er als Unternehmensberater bei Roland Berger Strategy Consultants und am Gottlieb Duttweiler Institut, dem ältesten Think Tank der Schweiz, tätig. Er promovierte mit dem Thema des “Wandels im Gesundheitswesen”. Heute ist Stephan Sigrist nicht nur Gründer und Leiter von W.I.R.E, sondern zusätzlich auch noch Herausgeber der Buchreihe ABSTRAKT.

Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer

Herr Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer studierte in Freiburg Medizin, Psychologie und Philosophie. Nach seiner Promotion in Medizin und Philosophie und seiner Habilitation für das Fach Psychiatrie war er als Oberarzt an der psychiatrischen Universitätsklinik Heidelberg tätig. Drei Forschungsaufenthalte in den USA an der Harvard University und der University of Oregon prägten das weitere wissenschaftliche Werk von Manfred Spitzer an der Schnittstelle von Neurobiologie, Psychologie und Psychiatrie. Seit 1997 ist Manfred Spitzer Ärztlicher Direktor der Psychiatrischen Universitätsklinik in Ulm. 2004 gründete er das Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen (ZNL), das im Bildungsbereich sowohl Grundlagenforschung betreibt als auch Bildungseinrichtungen evaluiert und sie bei der Weiterentwicklung ihrer pädagogischen Arbeit begleitet. Manfred Spitzer ist Autor zahlreicher Bestseller.

Prof. Dr. Frank T. Piller

RWTH AACHEN Universität

Prof. Dr. Frank T. Piller leitet den Lehrstuhl für Technologie- und Innovationsmanagement an der RWTH Aachen. Als Studiendirektor verantwortet er zudem den gemeinsamen Executive MBA der RWTH Aachen und Fraunhofer Gesellschaft. Er forscht seit vielen Jahren über die Gestaltung kundenzentrierter Innovations- und Wertschöpfungsprozesse, das erfolgreiche Management disruptiver Innovationen und die Gestaltung des digitalen Wandels in etablierten Unternehmen.

Frank Piller promovierte zum Thema Mass Customization an der Universität Würzburg (2000) und habilitierte 2004 zum Thema Open Innovation und User Innovation an der TUM Business School, TU München, wo er am Lehrstuhl IOM von Prof. Ralf Reichwald die Forschungsgruppe „Customer Driven Value Creation“ leitete.

Aktuelle Forschungsgebiete seines Lehrstuhls an der RWTH sind die Open Innovation und Customer Co-Creation, die systematische Gestaltung von Geschäftsmodellinnovationen (Business Model Innovation), das Management disruptiver Innovation sowie die Formation organisationaler Handlungsräume für Innovation (Innovationskultur).

Alanus von Radecki

Frauenhofer IAO

Alanus von Radecki ist Leiter des Fraunhofer Morgenstadt Netzwerks und beschäftigt sich seit 7 Jahren mit Forschungsthemen rund um das Thema Smart Cities und nachhaltige Stadtentwicklung. Er hält einen M.A. Soziologie sowie einen M.Sc. Environmental Governance und promoviert derzeit zur Frage des Innovations- und Technologiemanagements in Städten. Herr von Radecki hat seine Karriere bei einem IT Unternehmen gestartet, bevor er über einen Stopp am BMUB ans Fraunhofer IAO kam. Hier leitet er das Team „Urban Governance Innovation“ mit derzeit 11 Mitarbeitern.

Neben seiner Arbeit am Fraunhofer IAO ist Herr von Radecki Lead Expert für das URBACT III Städte-Netzwerk „SmartImpact“ sowie Mitgründer des Morgenstadt Spin-Off „BABLE“ – einer Solution Plattform für Smart Cities.

Carsten Cramer

Borussia Dortmund

Carsten Cramer ist seit dem 1. Oktober 2010 als Direktor für die Bereiche Vertrieb, Marketing und Business Development – zur Erschließung neuer Geschäftsfelder – mit Prokura in Diensten von Borussia Dortmund tätig. Zu seinen weiteren Funktionen beim BVB zählen die Geschäftsführung der Merchandising GmbH und der Sports & Bytes GmbH sowie die Vorstandstätigkeit der im November gegründeten BVB-Stiftung leuchte auf. Schon von 2002 bis 2007 hatte er seinen Arbeitsplatz in der Geschäftsstelle des BVB. Damals war er Teamleiter des Sportrechte-Vermarkters „Sportfive“ (heute „Lagardère Sports“).

Judith Rakers

Die Journalistin, Nachrichtensprecherin und Moderatorin wird 1976 in Paderborn geboren, wo sie das Pelizaeus-Gymnasium besucht. Nach dem Abitur studiert sie Publizistik und Kommunikationswissenschaft, Deutsche Philologie und Neuere und Neueste Geschichte an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster. Parallel ist Judith Rakers als Hörfunk-Moderatorin tätig und verfasst Artikel für Tageszeitungen und Fachpublikationen. 2004 erfolgt der Wechsel ins TV-Geschäft und die Zusammenarbeit mit dem NDR beginnt.

Von 2004 bis 2010 moderiert Judith Rakers das „Hamburg Journal“, seit 2005 ist sie Nachrichtensprecherin im Ersten Deutschen Fernsehen. Parallel dazu moderiert Judith Rakers seit sechs Jahren Deutschlands ältestes Talkformat „3nach9“ an der Seite von Giovanni di Lorenzo und ist Presenterin der Neuauflage des TV-Klassikers "Pleiten, Pech und Pannen“.

Mit wechselnden Partnern an ihrer Seite moderiert Judith Rakers außerdem seit vier Jahren die NDR-Spendengala "Hand in Hand für Norddeutschland". Dieses Engagement führte zu einer eigenen Reportage-Reihe, in der Judith Rakers sich vor allem mit aktuellen sozial-politischen Themen gesellschaftlicher Relevanz auseinander setzt.

Judith Rakers ist engagierte Botschafterin und ehrenamtliche Unterstützerin des Hamburger Straßenmagazins "Hinz und Kunzt" und des Kinderhilfswerks "World Vision".

Gastgeber

Wilo Logo

Partner

adesso Logo

Medienpartner

Greenwindow Tagesspiegel